Wie, ist das alles?

Vor einigen Tagen hatte ich mit meiner Tochter ein Restauranterlebnis der ganz besonderen Art.

Unsere sonntägliche Radtour sollte uns einmal mehr zum lokalen Eiscafé führen. Nur leider hatte dieses, bei knapp 30 Grad, geschlossen. Schade eigentlich. Kurz entschlossen sind wir eine Ecke weiter gefahren zu unserem ortsansässigen Steak-Haus, die auch eine recht ordentliche Eiskarte haben.

Kurz entschlossen bestellten wir zwei große Getränke und zwei ordentliche Portionen Eis.

Doch dann kam DIE Frage vom Kellner: „Wie, ist das alles?“ Die Frage alleine spricht schon Bände, doch wenn Sie dazu auch noch die Körpersprache gesehen haben, dann war das eine Mixtur aus Ärger und Abscheu. Wie können Kunden einfach „nur“ einen Nachtisch bestellen?

Nun, zwei Punkte beschäftigen mich dabei aus Servicesicht.

1.) Jeder Kunde sollte immer so behandelt werden, so dass er gerne ein zweites mal wiederkommt.

2.) Jeder Kunde sollte nach Möglichkeit wiederkommen, und gerade bei der Gastronomie ein wichtiger Faktor, er sollte auch noch andere Menschen mitbringen. Und

3.) Jeder Kunde sollte so begeistert werden, so dass er begeistert das Restaurant (das Unternehmen) weiterempfiehlt.

Ganz ehrlich, nach diesem Erlebnis werden wir weiterhin einen großen Bogen um das Restaurant machen, denn selbst meine 5 Jahre alte Tochter hat gemerkt, dass hier etwas nicht OK war.

Gruß … Marc Perl-Michel

Share

Unternehmen macht Spaß!

Sichern Sie sich gleich heute das kostenlose eBook „13 Ideen, damit Unternehmen auch wirklich Spaß macht“

GRATIS eBook

Sichern Sie sich das kostenlose eBook, das schon so vielen Unternehmern Ideen, Impulse und konkrete Hilfen gegeben hat.